Bericht des Vorstandes März 2020

Der ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V. hat auch in seinem 9. Jahr einen stabilen Mitgliederstand von 2100 Mitgliedern.

Im Rahmen unserer „Einstein-Trainingsakademie“ bieten wir Trainingsangebote für Marathon, Halbmarathon sowie verschiedene Spezialkurse wie Laufen nach Plan oder Laufen mit gesunden Rücken usw. Dazu gehören auch Schwimm- und Radkurse sowie verschiedene Einzelangebote wie Funktions-Gymnastik für Läufer und Läuferinnen. Insgesamt werden wir im Jahr 2020 über 30 Schwimmkurse, knapp 10 Radkurse und rund 30 Laufprogramme anbieten. Neu dabei ist ein Ernährungsprogramm zusammen mit dem Studio BestForm.

Im vergangenen Jahr wurde beschlossen, den Mitgliedsbeitrag von 10 auf 15 Euro anzuheben. Somit steht der ASC finanziell auf gesundem Fuß und er kann allen Mitgliedern und Trainern weiterhin die Unterstützung bei Aus- und Fortbildungsmaßnahmen anbieten.

Chris Münzing übernimmt als Headcoach die fachliche Koordination der Trainer. Im Frühjahr 2019 organisierten wir für die Trainer einen eigenen ersten Hilfe-Kurs.

Für 2020 planen wir neben Vorbereitungsprogramm und Trainingsakademie wieder die bekannten Vorbereitungsläufe in Blaustein und im Ulmer Donaustadion.

Die Triathlon-Abteilung wurde in der Mitgliederversammlung 2019 aufgelöst, weil es ohne heimischen Triathlon keine Grundlage mehr dafür gibt.

Seit 2017 ist der ASC Mitglied im Stadtverband Sport Ulm.

Der Vorstand setzt sich aktuell zusammen aus Michaela Vogt (Protokollführerin), Georg Kungl (Schatzmeister), Bernd Hummel (2. Vorstand) und Markus Ebner (1. Vorstand). Um die Geschäfte und die komplette Verwaltung kümmert sich unsere Geschäftsführerin Birgit Kühner – erreichbar am besten per Email unter info(at)asc-ulm-neu-ulm.de. Im Jahr 2020 stehen im Rahmen der ordentlichen Jahreshauptversammlung wieder Neuwahlen des Vorstandes an. Interessenten für ein Vorstandsamt würden wir ausdrücklich begrüßen – bitte kurz melden.

Für den Vorstand des ASC 011
Markus Ebner
1. Vorsitzender

Im März 2020