Datenschutz und Medienrechte

1. Die Bereitstellung der im Rahmen des Registrierungsprozesses abgefragten Daten (Name, Anschrift, Alter, E-Mail-Adresse, Bankdaten) ist für die Teilnahme am Angebot des ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V. erforderlich. Es besteht keine Pflicht zur Datenbereitstellung allerdings ist eine Teilnahme ohne die Daten nicht möglich.

Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen des Registrierungsprozesses angegebenen Daten zur Planung, Organisation und Durchführung von Kursen der Einstein-Trainingsakademie, im Konkreten:

  • Anmeldung / Registrierung als Teilnehmer
  • Erstellung einer Teilnehmerliste
  • Zusendung von Informationsmaterial über Angebote des ASC Ulm/neu-Ulm 011 e.V.
  • E-Mail-Marketing (Versendung eines Newsletters an alle angemeldeten Teilnehmer mit Informationen zu Veranstaltungen,  sowie zur Ankündigung von Veranstaltungen in den Folgejahren)

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zur Erstellung einer Historie werden die  Daten solange gespeichert, wie der ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V. Veranstaltungen für seine Mitglieder anbietet.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V.  (Veranstalter)
vertreten durch den Vorstand Markus Ebner

Sitz:
Beginenweg 22
89075 Ulm

Geschäftsstelle:
Messerschmittstr. 5
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 731 880 150–30
Telefax: +49 731 880 150-33
E-Mail: [email protected]
Internet: www.asc-ulm-neu-ulm.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Markus Ebner, (1. Vorsitzender),
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: VR 720238

3. Der Veranstalter ist berechtigt, Foto- und Bewegtbildaufnahmen von den Teilnehmern im Rahmen der Veranstaltung zu erstellen bzw. erstellen zu lassen und diese – vorbehaltlich Ziffer 5 – ohne jegliche zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung im TV, Internet, in Druckwerken, jedem bekannten und auch zukünftigen Medium, auch für Werbezwecke ohne zeitliche Begrenzung unentgeltlich zu verwenden, insbesondere zu veröffentlichen und/oder zu bearbeiten, d.h. ohne dass hierfür eine Vergütung/Entschädigung geleistet werden muss. Dies umfasst insbesondere das Recht, Dritten (z.B. Sponsoren der Veranstaltung) das Recht zur Nutzung einzuräumen.

4. Ausdrücklich nicht umfasst ist die Nutzung einzelner Teilnehmer (oder einer Gruppe) in einer Art und Weise, die die betreffenden Teilnehmer in einer Art und Weise herausstellt, dass nicht mehr die Veranstaltung bzw. Veranstaltungsteilnahme, sondern die Person selbst im Vordergrund steht. Derartige Nutzungen bedürfen der vorherigen Freigabe der betroffenen Teilnehmer.

5. Sie haben das Recht uns gegenüber erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der in der Vergangenheit auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgten Datenverarbeitungen. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, teilen Sie dies dem Veranstalter schriftlich per Briefpost oder E-Mail ([email protected]) mit.

Weiter stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

  • Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten.
  • Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht unrichtige Daten berichtigen zu lassen.
  • Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht Ihre Daten löschen zu lassen sofern kein Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt
  • Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar noch gespeichert werden allerdings nur noch unter beschränkten Voraussetzungen (z.B. mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.
  • Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich aller Daten welche sie uns bereitgestellt haben. Dies bedeutet, dass wir Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Zur Ausübung dieser Rechte senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]

Bitte geben Sie bei Ihrem Widerspruch Name, Vorname, soweit bekannt Ihre Mitgliedsnummer an.

6. Sofern sie der Ansicht sind, dass wir durch die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstoßen, haben sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.